BUNDjugend Baden-Württemberg - … und jetzt noch die Erde retten!

Zukunftsfähigkeit – weiterführende Infos

Das Internet ist eine feine Sache, aber vergessen wir nicht das gute alte Buch und auch nicht das gute alte öffentlich-rechtliche Radio (und dessen Podcasts). Im Radio kommen von Zeit zu Zeit sehr interessante Sendungen und auch bei den Bucherscheinungen gibt es immer mal wieder höchst lesenswertes zu vermelden. Auf dieser Seite werden ab und zu Hinweise auf gute Sendungen und Bücher zum Thema Zukunftsfähigkeit veröffentlicht und verlinkt. Es lohnt sich also von Zeit zu Zeit vorbeizukommen, um mp3s runterzuladen, auf den Mp3-Player zu schaufeln und dann zwischen der guten Musik mal ne gute Sendung hören. Oder um gute Büchertipps abzugreifen. Wenn ihr weitere Tipps habt, postest sie einfach in den Kommentaren.

Tipps zum Bücher kaufen findet ihr hier.

 

Ende der Märchenstunde

Kathrin Hartmann: Ende der Märchenstunde. Wie die Industrie die Lohas und Lifestyle-Ökos vereinnahmt. München: Blessing 2009. ISBN 978-3-89667-413-5, 16,95 €

Das Buch räumt mit dem Märchen auf, dass die Welt plötzlich öko und gerecht wird, wenn wir nur alle zu verantwortungsbewussten KonsumentInnen werden. Es spricht nichts gegen Bio- und Weltläden, aber eine ganze Menge dagegen, zu meinen, wenn man nur viel gutes einkauft könne man ein gutes Gewissen haben und könne sich entspannt zurücklehnen. Unser Konsum ist Teil der Problemursache für weltweite Ausbeutung von Mensch und Natur und das wird sich auch durch noch so öko-fairen Konsum nicht grundsätzlich ändern.

Weitere Infos zum Buch und Leseprobe auf der Verlagshomepage.

Die Autorin hat in der fast immer hörenswerten Sendereihe „Fragen an den Autor“ des Saarländischen Rundfunks vieles interessante aus ihrem Buch erzählt. Die Reihe könnt ihr als Podcast abonnieren. Oder ihr ladet euch die Sendung mit Kathrin Hartmann hier direkt als mp3 (24 MB, ca. 52 Min.) runter. Wem das noch immer zuwenig ist, kann wenn wieder online der Autorin auf ihrem Blog folgen.

Tipp 2 ist ein reiner Radio-Hinweis:

Heiner Flassbeck: Verkehrsunfall oder Systemfehler? (Gesprächsserie „Lehren aus der Hyperkrise“). Köln: Deutschlandfunk 2.5.2010.

Heiner Flassbeck ist Volkswirtschaftler und arbeitet bei der UNO-Organisation für Welthandel und Entwicklung (UNCTAD). In diesem Radiogespräch erläutert er einige zentrale Zusammenhänge der aktuellen Wirtschafts- und Finanzkrise. Und er macht sehr deutlich, was an politischen Konsequenzen aus der Krise zu ziehen wäre, beispielsweise das Verbot von Börsenspekulationen mit Grundnahrungsmitteln. In diesem Gespräch steckt so viel Info drin, dass man es problemlos mehrfach hören kann und immer noch was lernt.

Das Gespräch ist in der Sendereihe Essay und Diskurs das erste der Gesprächsserie „Lehren aus der Hyperkrise“. Auch diese Sendereihe ist als Podcast abonnierbar. Und hier gibt’s die Sendung mit Heiner Flassbeck als mp3 (13 MB, ca. 29 Min.).

Kommentare