BUNDjugend Baden-Württemberg - … und jetzt noch die Erde retten!

Mobilität

High quality and low asking price provided by Instagram system click here anyone 'll be surprised and sales can improve. Look at this unique facility as thousands of people achieved.

Jahresthema Mobilitaet

„Die kleinste Bewegung ist für die ganze Natur von Bedeutung; das ganze Meer verändert sich, wenn ein Stein hineingeworfen wird.“

(Blaise Pascal)

Egal ob mit dem Rad zur Schule, mit dem Bus zur Uni, mit der Bahn zur Arbeit, mit dem Auto zum Einkaufen, zu Fuß nach Hause oder mit dem Flugzeug in den Urlaub: Wir bewegen uns. Egal ob der Tee aus China, die Jeans aus Indien oder der Kakao aus Indonesien: Die Waren, die wir kaufen, haben sich bewegt. Manchmal bewegen sich Gemüter, Gedanken oder sogar eine ganze Gesellschaft. Manchmal dürfen oder können sich Menschen aber auch nicht frei bewegen, weil sie zum Beispiel Einwanderungsgesetze oder fehlende Barrierefreiheit daran hindern.

Die Welt steht nicht still, Leben ist immer Bewegung. Mobilität, also Bewegung, kann im Raum, im Geist, in einer sozialen Gruppe oder in der Gesellschaft stattfinden.

Wir haben uns 2013 das Jahresthema Mobilität ausgesucht, um all diese Facetten unter die Lupe zu nehmen, sie zu erfahren, über sie zu sprechen und zu schreiben – um etwas zu verändern. Denn uns bewegt die Frage: „Wo soll’s hingehen?“ – mit dem Verkehr, der Bildung, der Natur, der Politik und unserer Gesellschaft? Komm mit uns auf eine spannende Reise mit vielen spannenden Seminaren, Demos, Aktionen und Projekten!

Positionne und Briefe zum Thema

Position: Autofreie Innenstaedte bis 2035 beschlossen von der Mitgliederversammlung 2017

Projekte zum Thema

Der Fahrradbus

Beim Projekt „Fahrradbus“ ist der Prototyp eines mit Muskelkraft betriebenen Mehrpersonenfahrzeugs entstanden. Eine Woche lang im Oktober 2014 schweißten und schraubten BUNDjugend-Aktive und Uniexperimentler*innen mit ein paar Freund*innen an dem Gefährt. Dann konnten sich die Initiatoren bei ihrer ersten Testfahrt von ihrem Fahrradbus überzeugen. Das Projekt „Fahrradbus“ hat das Ziel, Denkanstöße zu neuen Mobilitätsformen zu geben. Auch der handwerkliche Aspekt und das Selbermachen waren und sind Ziele des Projekts. Denn, „Fortschritt braucht kein Expertentum!“

Wanderausstellung „Wo soll’s hingehen?“

Die Ausstellung besteht aus fünf Modulen, von denen zwei von der Jugendgruppe selber gestaltet werden. Für das Projekt wird den durchführenden Gruppen ein Workshop mit dem Ausstellungsmacher Andreas Wenzel und allgemeine Beratung vom fünfköpfigen Steuerungsteam der Ausstellung angeboten. Zudem wurde eine Handreichung erarbeitet, mithilfe derer die Gruppen die Ausstellung komplett eigenständig ausrichten können. info@vonhier-nachda.org

Beiträge zum Thema Mobilität

Aktionstipp: Mach mit bei der Kampagne #Spielzeugauto

Erinnert ihr euch noch, wann ihr zuletzt ein Spielzeugauto in der Hand hattet? Bei uns ist das schon eine Weile her. Beschäftigt man sich aber mit der aktuellen Verkehrspolitik, so wird klar: Hier wird ganz offensichtlich noch mit Autos gespielt. Während der Ausbau und Neubau von Straßen Priorität genießt, bleiben alle, die sich klimafreundlich … »

Aktionstipp: Diskussionszugfahrt – Spielt versteckt Theater!

Wollt ihr unterwegs gerne die Menschen um euch herum auf aktuelle Themen aufmerksam machen, eine Diskussion in Gang bringen und informieren? Wir stellen euch eine lustige Möglichkeit vor, das zu erreichen. Setzt euch als Gruppe (mit etwas Mut geht es auch zu zweit) in einen Zug, eine S-Bahn o.ä und fangt laut an über ein ökologisches Thema wie … »

Aktionstipp: Neue Straßen bauen?! – Wir geben unseren Senf dazu

Der Bundesverkehrswegeplan 2030 ist die Grundlage für die Entwicklung der Verkehrsinfrastrucktur in Deutschland für die nächsten 10–15 Jahren. Der Plan wir vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastrucktur (BMVI) vorgestellt und anschließend vom Bundesparlament beschlossen. Auf der Internetseite des BMVI heißt es: „Die Modernisierung … »

Bericht vom Mitmachtreffen in Reutlingen

Vom 15. bis zum 17. April 2016 fand auf dem Reutlinger Listhof das erste Mitmachtreffen dieses Jahres statt. Am Freitag ging es los mit einem leckeren gemeinsamen Abendessen. Danach planten wir die Aktion für den nächsten Tag, für die wir ein Banner malten und Flyer entwarfen. Am Samstag fand die bereits erwähnte Aktion in der Reutlinger Innenstadt … »

Wanderausstellung zu Gast bei der BUNDjugend Karlsruhe

Die Wanderausstellung zu Gast in Karlsruhe Unter dem Titel „Von hier nach da – Ideen und Visionen für eine neue Mobilitätskultur“ hat die BUNDjugend BW eine Ausstellung entwickelt. Sie ist als Wanderausstellung konzipiert und kann von verschiedene Gruppen ausgeliehen und ausgestellt werden. Bisher wurde die Ausstellung in Reutlingen, … »

Wanderausstellung zu Besuch bei der BUNDjugend Reutlingen

Für alle Jugendgruppen, die überlegen, unsere neue Wanderausstellung bei sich zu zeigen, ist dieser Bericht aus Reutlingen besonders interessant. Die Aktiven der BUNDjugend Reutlingen organisierten im Apri 2015 die erste Station der Wanderausstellung „Von hier nach da – Ideen und Visionen für eine neue Mobilitätskultur“. Einige von uns haben … »

Ein Bus mit Pedalen als Denkanstoß zu neuer Mobilität

Fahrradbus – Vision von einer neuen Mobilität Beim Projekt „Fahrradbus“ ist der Prototyp eines mit Muskelkraft betriebenen Mehrpersonenfahrzeugs entstanden. Eine Woche lang im Oktober 2014 schweißten und schraubten BUNDjugend-Aktive und Uniexperimentler*innen mit ein paar Freund*innen an dem Gefährt. Dann konnten sich die Initiatoren bei ihrer … »

Und was ist mit Bildungsmobilität?

Hat das was mit der morgendlichen Busfahrt zur Schule zu tun oder wie ist das gemeint? Nein, denn allgemein beschäftigen sich Studien, in denen es um Bildungsmobilität geht, damit, wie sehr die Bildung eines Kindes von seinem Elternhaus abhängen bzw. ob das Elternhaus die Chancen auf Bildung des Kindes verbessert oder verschlechtert. Wie ist das also in … »

kriZ im Interview mit Fabian Löffler – Der Gründer der „Fair-Teiler“

Nicht nur Menschen bewegen sich, sondern auch Güter, Waren, und Dienstleistungen. Dabei ist vermehrt ein Trend zu kollektivem Konsum, also teilen, tauschen, leihen und schenken zu bemerken. Kollektiver Konsum hängt meistens stark mit digitaler Vernetzung zusammen – hier stellen wir euch ein Praxisbeispiel vor, die Fair-Teiler. Fabian Löffler (31) kommt … »

 Termine

Derzeit sind leider keine entsprechenden Termine mehr eingetragen.