BUNDjugend Baden-Württemberg - … und jetzt noch die Erde retten!

Zuschüsse für finanziell schwächer gestellte Teilnehmer*innen

GeldFür Teilnehmer*innen aus finanziell schwächer gestellten Familien zwischen 6 und 18 Jahren kann für Freizeiten („Jugenderholungsmaßnahmen“), die von BUNDjugend- und BUND-Gruppen veranstaltet werden, auf Antrag ein staatlicher Zuschuss von bis zu 7,50 €/Tag gewährt werden, wenn das monatliche Brutto-Familieneinkommen unter bestimmten Grenzen liegt. Das Kindergeld wird dabei nicht mit eingerechnet. Die Tabelle zeigt die Einkommensgrenzen, die je nach Zahl der zum Haushalt gehörenden Personen, gelten. Die Angaben in Klammern gelten für Beamte.

Personenzahl

Alleinerziehend

Paare

2 1689,– € (1589,– €)
3 1992,– € (1873,– €) 2327,– € (2188,– €)
4 2294,– € (2157,– €) 2630,– € (2472,– €)
5 2597,– € (2441,– €) 2932,– € (2756,– €)
6 2899,– € (2725,– €) 3235,– € (3040,– €)
7 3202,– € (3009,– €) 3538,– € (3324,– €)
8 3505,– € (3293,– €) 3840,– € (3608,– €)
9 3807,– € (3577,– €) 4143,– € (3892,– €)

Wenn Ihr Einkommen die angegebenen Grenzen nicht übersteigt und Sie einen Antrag auf den Zuschuss stellen wollen, wenden Sie sich an die BUNDjugend- bzw. BUND-Gruppe, die die Freizeit veranstaltet, bei der Ihre Kinder mitfahren werden. Unsere Gruppen geben die Anträge dann an uns weiter und bestätigen uns, dass Ihre Kinder bei den Freizeiten als Teilnehmer*innen dabei sind.

Der Antrag (Formular A1) kann hier als pdf heruntergeladen werden. Das Formular ist bequem direkt am Rechner ausfüllbar.

So funktioniert die Antragstellung und Abwicklung:

  1. Eltern füllen das Formular aus, unterschreiben es und geben es an die veranstaltende BUNDjugend-/BUND-Gruppe weiter.
  2. Die veranstaltende BUNDjugend-/BUND-Gruppe gibt den Antrag an die BUNDjugend-Landesgeschäftsstelle weiter und bestätigt, dass die Kinder für die Freizeiten angemeldet sind.
  3. Der Antrag muss spätestens sechs Wochen vor Beginn der Freizeit bei uns sein: BUNDjugend Baden-Württemberg
    z.Hd. Reiner Baur
    Rotebühlstr. 86/1, 70178 Stuttgart
    fon 0711/619 70-20, reiner.baur@bundjugend-bw.de
  4. Wir reichen alle Anträge gesammelt beim Regierungspräsidium ein.
  5. Unmittelbar nach Abschluss der Freizeit gibt uns die veranstaltende BUNDjugend-/BUND-Gruppe Bescheid, wie lange die Kinder, für die Anträge gestellt wurden, bei der Freizeit dabei waren.
  6. Daraufhin rechnen wir dem Regierungspräsidium ab und überweisen den Zuschuss direkt an die Eltern.