BUNDjugend Baden-Württemberg - … und jetzt noch die Erde retten!

Landesjugendplan (LJP)

LJP-Header

In der  Arbeitshilfe zum Landesjugendplan (pdf) findet ihr die wichtigsten Infos zu den verschiedenen Fördermöglichkeiten des Landesjugendplans Baden-Württemberg. Die gedruckte Broschüre ist vergriffen und die Arbeitshilfe insgesamt ist in manchen Punkten inzwischen veraltet aber nach wie vor gültig. Bitte beachtet die aktuellen Hinweise in der eingefügten Seite 1. Wenn ihr noch gründlicher nachlesen wollt, findet ihr hier auch die aktuell geltenden Richtlinien zum Landesjugendplan (pdf) von 2002. Weitere Infos, alle LJP-Seminare, immer aktuell die Zuschussquoten etc. kannst du im Jugendarbeitsnetz nachlesen (Achtung: Für Anträge an uns gelten die Fristen unten!).

In Baden-Württemberg ist die Landesgeschäftsstelle der BUNDjugend für die Beantragung und Abwicklung von Landesjugendplan-Zuschüssen auch für alle BUNDjugend-Gruppen zuständig (im Abrechnungsjargon sind wir die „Verbandszentrale“). Wenn ihr Maßnahmen plant, setzt euch am besten direkt mit Reiner Baur in Verbindung: 0711/619 70-22 oder reiner.baur@bundjugend-bw.de.

Fristen:

  • Anträge für Praktische Maßnahmen müssen bis spätestens 15.1. bei der BUNDjugend vorliegen.
  • Anträge für Seminare, Jugendleiter*innen-Schulungen sowie den kompletten Freizeitenbereich müssen bis spätestens 1.3. bei der BUNDjugend vorliegen.
  • Anträge für finanziell schwächer gestellte Teilnehmer*innen müssen bis spätestens 6 Wochen vor Freizeitbeginn bei der BUNDjugend vorliegen. Voraussetzung ist aber trotzdem der Antrag bis 1.3..
  • Bis spätestens 4 Wochen nach Veranstaltungsende bzw. Zeltanschaffung müssen die Verwendungsnachweise bei der BUNDjugend vorliegen.

Zu den Vorlagen zur Abrechnung geht es hier.

Wichtiger Hinweis

Wir kriegen inzwischen verstärkt Anfragen oder Anträge aus anderen Verbänden. Das ist ein schönes Kompliment an unsere Homepage, aber wir können euch leider trotzdem nicht weiterhelfen. Bitte wendet euch an eure zuständige Verbandszentrale. Wir sind ausschließlich für die Kinder- und Jugendarbeit innerhalb von BUNDjugend (und BUND) und ihren Gruppen in Baden-Württemberg zuständig. Wenn du als Jugendleiter*in noch neu bist und nicht so genau weißt, welche Verbandszentrale für dich zuständig ist, schau dir am besten die Mitgliederliste des Landesjugendrings an, da hast du die meisten landesweiten Jugendverbände auf einen Blick. Wenn du den für deinen Kreis bzw. deine Stadt zuständigen Jugendring suchst, findest du in der auf der Mitgliederliste des Landesjugendrings einer Liste der kommunalen Jugendringe. Und wenn du in der Jugendarbeit in einem Sportverein tätig bist, hat die Baden-Württembergische Sportjugend die relevanten Infos für dich.

Zuschüsse für finanziell schwächer gestellte Teilnehmer*innen

Für Teilnehmer*innen aus finanziell schwächer gestellten Familien zwischen 6 und 18 Jahren kann für Freizeiten („Jugenderholungsmaßnahmen“), die von BUNDjugend- und BUND-Gruppen veranstaltet werden, auf Antrag ein staatlicher Zuschuss von bis zu 7,50 €/Tag gewährt werden, wenn das monatliche Brutto-Familieneinkommen unter bestimmten Grenzen liegt. … »