BUNDjugend Baden-Württemberg - … und jetzt noch die Erde retten!

Aktionstipp: Plastikfasten

Gestern war Aschermittwoch und damit der Beginn der Fastenzeit für dieses Jahr. Vom 14.2.18 bis zum 29.3.18 verzichten viele auf kleine Alltagssünden wie Schokolade, trinken weniger Alkohol…Aus der christlichen Fastenzeit machen viele eine persönliche ‚Challenge‘ Verzicht zu üben und sich auf wesentliche Dinge zu reduzieren – bis Ostern. Der BUND hat passend dazu aufgerufen bei der Aktion #plastikfasten mitzumachen! Die Fastenzeit soll als Zeit genutzt werden mal ganz aktiv und bewusst auf Plastik zu verzichten – in den 7 Wochen bis Ostern. Das tolle daran ist: der BUND hat eine ‚Social Wall‘ kreiert auf der ganz viele Links zu Blogs, Erfahrungen, Tipps und Tricks rund um das Thema geteilt werden. Unter dem #plastikfasten kann man seine eigene Erfahrung und Gedanken, Tipps und Ideen auf Facebook, Instagram, Twitter oder Youtube teilen.

Wie ihr sicher wisst, ist das mit dem Plastik so eine Sache, es belastet das Klima, Ressourcen werden verschwendet und am Ende hat man dann noch das Problem das Ganze ordentlich und umweltverträglich zu entsorgen. Zudem landet ein großer Teil in unseren Meeren!

Also auf geht’s: Egal ob als einzelner Aktiver oder mit eurer BUNDjugend-Gruppe, macht mit! Fangt am Besten mal an eine Liste zu machen was man im Alltag alles konsumiert und wo überall Plastik auftaucht – dann überlegt euch Alternativen und los gehts…Eure Erfahrungen und Aktionen könnt ihr gerne auf Facebook unter #plastikfasten posten!

Hier schonmal ein paar Ideen:

-Stofftaschen und eigene Behälter mit zum Einkaufen nehmen ist ein großer Vorteil

-eine Einkaufsliste im Vorfeld schreiben und sich auch daran halten 😉

-auf den Wochenmarkt, in einen Unverpacktladen gehen hilft den Plastikwahn in der Gemüseabteilung des Supermarkts zu umgehen