BUNDjugend Baden-Württemberg - … und jetzt noch die Erde retten!

Aktionstipp: Earth Overshoot Day 2016 – Wir haben nur eine Erde

EarthOvershootDay-die-naechste-bitteAm 8. August ist der Earth Overshoot Day 2016. An diesem Tag sind die weltweiten Ressourcen, welche die Erde innerhalb eines Jahres erneuern kann, aufgebraucht. Ab diesem Tag lebt die Menschheit auf Kosten der Umwelt. Es ist wichtig, dass wir was ändern, denn der Earth Overshoot Day, welcher von Global Footprint Network berechnet wird, ist jedes Jahr ein paar Tage früher. Und besonders die Industrieländer tragen eine spezielle Verantwortung. Der deutsche Erdüberlastungstag war bereits am 29. April. Würden alle Menschen auf der Welt so leben wie in Deutschland, wären demzufolge 3,1 Erden nötig, um den Ressourcenverbrauch zu decken.

Es ist an der Zeit etwas zu ändern, denn: WIR HABEN NUR EINE!

Ihr könnt am 8. August mit ein paar Freunden oder eurer Jugendgruppe in eurem Ort eine Aktion starten, um den Menschen bewusst zu machen, dass es so nicht weiter gehen kann!

Hier drei kleine Aktionsideen:

Banner: „Wir haben nur eine“

Auch wenn ihr nur sehr wenige Menschen seid, könnt ihr ein Banner malen und es gut sichtbar an einem öffentlichen Platz aufhängen. Zum Beispiel eine Erdkugel mit dem Text: „Wir haben nur eine – Earth Overshoot Day 8. August 2016“.

EarthOvershootDay-2015-Banner-malenAls Banner könnt ihr alte Bettlaken benutzen. Ganz oft haben Krankenhäuser welche übrig und geben diese gerne her. Darauf kann mensch gut mit Acrylfarbe malen. Wer sich Professionalität und ein geniales Ergebnis wünscht, kann das gewünschte Motiv mit dem Beamer auf das Leintuch projizieren, mit Bleistift nachzeichnen und dann mit Farbe und Pinsel loslegen.

Im Voraus solltet ihr klären, wo ihr das Banner aufhängen könnt und gegebenenfalls mit dem Ordnungsamt Kontakt aufnehmen.

Interaktiver Infostand: „Wie kann ich mein Leben ressourcenschonender gestalten?“

Im nächsten Aktionstipp stellen wir euch ein paar Möglichkeiten Infostände aufzupäppen vor. Hier ein Vorschlag für einen interaktiven Infostand am 8. August.

Stellt eine Pinnwand mitten auf den Marktplatz, legt Stifte und Kärtchen dazu. Dann stellt den Passanten die Frage: „Wie kann ich mein Leben ressourcenschonender gestalten?“

Oft kommen Mitmachaktionen bei den Menschen gut an und regen vor allem zum Nachdenken an. Um die Verbindung zum Earth Overshoot Day herzustellen, haben wir folgenden Flyer zum Earth Overshoot Day 2016 (als pdf), den ihr ausdrucken und den Menschen mit auf den Weg geben könnt.

Infostände müssen beim Ordnungsamt angemeldet werden.

Flashmob „Stoppt die Ressourcenverschwendung“

Zugegeben für einen Flashmob, der viel Aufsehen erregen soll, braucht es ein wenig Mut. Aber gemeinsam in einer Gruppe traut mensch sich ja schnell viel. Flashmobs können immer und überall stattfinden, müssen nicht angemeldet sein und machen Spaß.

Am 8. August könntet ihr euch zum Beispiel in der Fußgängerzone verteilen. So dass eine Person immer Sichtkontakt zu einer anderen hat. Dann fängt eine*r an zu brüllen und wie ein Lauffeuer geht der Spruch die Straße hoch. Brüllen ließe sich zum Beispiel: „Stoppt diese Ressourcenverschwendung“ oder was euch sonst so einfällt.

EarthOvershootDay-2015-Banner

Mit Freund*innen oder eurer Jugendgruppe eine coole Aktion gehabt? Falls ihr selbst mal einen Aktionstipp verfassen und an andere weiter geben wollt, meldet euch bei
info@bundjugend-bw.de